• Home
  • /Augentraining

Augentraining

Wenn Dinge anders sind, als einem immer erzählt wurde.

brillenpaesse

In 2012 habe ich aus einem persönlichen Bedürfnis heraus einen Selbstversuch zum Thema Augentraining unternommen. Entgegen der Meinung der frisch studierten Optikerin, konnte ich meine Hornhautverkrümmung innerhalb von drei Wochen deutlich messbar reduzieren. Augentraining kam in ihrem Studium nicht vor meinte sie, dafür war sie vorher sehr davon überzeugt, dass das nicht geht.

Augentraining gibt es seit 1920, ein Dr. Bates hat sich hier verdient gemacht, wurde jedoch nicht „anerkannt“. Verwundert, wie sich so ein grundlegender Irrtum bei Fachleuten halten kann, kamen in mir Fragen auf: In welchen Bereichen gibt es möglicherweise ähnliche Umstände – wo gibt es andere wertvolle Erkenntnisse, die sich (noch) nicht durchgesetzt haben? Dabei geht es mir weniger um das „Warum“, sondern mehr um die Lösung als solche.

Erfahrungsbericht Augentraining

Findet heraus, welches Euer dominantes Auge ist und was man damit machen kann. Auch erkläre ich, wie die oben rechts gezeigten Brillenpässe zu lesen sind. Dazu gibt es die Highlights aus meinem Experiment als kostenloses PDF – Weiterleiten erwünscht.
UPDATE Dezember 2015: Ich habe letzten Monat ein Augentraining-Seminar besucht und ein paar Erfahrungen im PDF ergänzt.

augentraining_pdf_kl

Augentraining_Erfahrungsbericht.pdf (9 Seiten, 1,2 MB)

Ich gebe zum Thema Augentraining auch Workshops und berate z.B. mit dem Fokus, wie sich erhöhte Anstrengungen des Auges durch Bildschirmarbeit minimieren lassen und das Auge im Alltag unterstützt werden kann.


Da die Ernährung auch zu einem großen Teil die Leistungsfähigkeit unserer Augen beeinflusst, möchte ich hier insbesondere auf das Thema „Zucker“ hinweisen – übermäßiger Konsum von isoliertem Zucker scheint dem Auge Energie zu rauben (ein Typ 1 Diabetiker äußerte nach Einnahme einer stark zuckerhaltigen Süßigkeit mir gegenüber auch mal, dass er sich grad Insulin spritzen müsse, er fange an nicht mehr richtig zu sehen – von mir gibt’s einen Gast Blog-Beitrag auf bei stressfrei sehen). Auf der Seite Ernährung findet sich auch ein Interview von mir zum Thema Zucker.